Buchprojekt  MENSCHEN IN DORSTEN

Der Verein für Orts- und Heimatkunde Dorsten arbeitet in Zusammenarbeit mit dem Heimatbund an einem neuen Buch...


Die Grundidee:
Es ist ein hochwertiges Buch geplant, das interessante Menschen Dorstens und einen Querschnitt ihrer Berufe und Tätigkeiten zeigt.
Auch Außergewöhnliches soll hier seinen Platz finden.
Der Buchinhalt wird nicht nach dem Alphabet, nach Stadtteilen oder nach Jahreszahlen strukturiert, sondern als "Bunte Mischung“ (Künstler, Handwerker, Politiker usw.) präsentiert.

Die Konzeption und Gestaltung des Buches:
Alle Bilder und Texte sind, jeweils auf Doppelseiten, wie folgt, abgebildet: 
Rechts: ein ganzseitiges Foto einer Person, links: der dazu gehörende Text. 
 
Jedes Fotos zeigt eine Person, die in ihrem Umfeld "außergewöhnlich" fotografiert wird. Und zwar nicht nur rein dokumentarisch, sondern, wenn möglich, „künstlerisch und stimmungsvoll“.
Es sollen „Hingucker-Bilder“ entstehen, die dem Buch, neben den Texten, eine besondere Ausstrahlung verleihen.
Das Buch wird ca. 210 Seiten umfassen
(100 Seiten Text + 100 Seiten Fotos + Einstieg und Ausstieg).
 
Die Leitung des Projektes liegt in den Händen von
Dr. Josef Ulfkotte, Dr. Edelgard Moers und Jürgen Moers