Inhaltsverzeichnis Heimatkalender 2019


Zum Geleit
Der Heimatbegriff in der heutigen Zeit   Werner Wenig
Grußwort der Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen   Ina Scharrenbach
Grußwort des Bürgermeisters   Tobias Stockhoff
Kalendarium 2019
Unternehmer des Jahres   Stefan Diebäcker
Nachruf Josef Breuer   Frank Langenhorst
Nachruf Antonette Hagelstange   Ludger Böhne
Ein großes Herz für Kunst, Caritas und Kirche - Rolf Schmich starb im Alter von 88 Jahren
Anke Klapsing-Reich
Nachruf Wolfgang Schmitz   Michael Klein
Nachruf Werner Schroer   Stefan Diebäcker
Nachruf Dr. Elisabeth Schwane   Karl-Josef Behler
Wir trauern   Redaktion Heimatkalender

Zeitgeschehen
Stefanie Dornhege fühlt sich in Dorsten beheimatet   Edelgard Moers
Der Bahnhof in Dorsten bekommt neues Leben   Joachim Thiehoff
Gut angekommen - sehr gut angekommen - die Orgel aus St. Johannes Dorsten
Karl-Heinz Tünte
"Langsam und sicher"   Dirk Hartwich
Meine Heimat Lembeck   Ludwig Drüing
Das Lembecker Dreifachjubiläum im Rückblick   Ludwig Drüing
Heimat ist mehr als ein Ort   Ludwig Drüing, Michaela Kiepe
Die Ruhrstadt Stiftung   Vanessa Tempelmann
Das Dreifachjubiläum in Lembeck im Jahre 2017   Willy Schrudde
Liebeserklärung zum 50. Geburtstag von Barkenberg   Claudia Engel
Hoffnungssignal   Reinhart Zuschlag
Was bedeutet mir Heimat   Willy Schrudde
Hier ist meine Heimat   Christel Blüggel
Heimat in der Fremde   Werner Wenig
Was ist Heimat   Hugo Bechter
Die Vielfalt gestalten   Lars Ehm
TransSilvania e.V. - damit Kinder Hoffnung haben   Lambert Lütkenhorst
Alles hat ein Ende - oder - "Die Palmen dürfen bleiben" - Erster Bürgerentscheid in Dorsten Wulfen-Barkenberg   Andreas Türpe
Die "Palmenwahl" von Wulfen-Barkenberg   Stefan Diebäcker
25 Jahre Männerkreis in der Ev. Kirchengemeinde Hervest-Wulfen   Günter Schönborn
Im fremden Frieden   Klaus Rosenkranz
Wir machen MITte - Die integrierte Entwicklung der Innenstandt Dorsten   Christina Bertels

Geschichte
Der Hof Suendorp in seiner Geschichte mit Erle und dem Kloster Werden   Klaus Werner
Die Einwanderungspolitik Friedrichs des Großen und seine Bedeutung für uns   
Axel Dahlberg
Die Ursulinen - seit über 300 Jahren in Dorsten zu Hause   Martina Jansen
Ein kurzer Abriss der Geschichte der Dorstener Lebenshilfe   Christof Recker
Die Marxstraße in der Hervester Zechensiedlung. Wer ist der Namensgeber?   Ulrich Poll
Topf, Kanne, Krug und Becher. Das mittelalterliche Geschirr einer Hofanlage in Dorsten
Tobias Schoo
Die 45 -jährige Geschichte des Amtes Hervest-Dorsten   Willy Schrudde
Der Krieg endet   Ewald Setzer
Wulfener Ratsfrauen   Reinhart Schwingenheuer

Natur und Umwelt
Zurück in die vergessene Feldmark   Bernhard von Blanckenburg
Das Waldpädagogische Zentrum der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald   Peter Pawliczek
Der Wald im Forstbetriebsbezirk Dorsten   Christian Pfeifer
Baumartenvielfalt im Revier Lembeck   Ferdinand Graf Merveldt

Literarisches
Heimweh   Ute Heymann gen. Hagedorn
Was wäscht weißer als weiß   Brigitte Wiers
Wie Anne und Heiner nach Amerika kamen   Heike Wenig
Winterfahrt   Heike Wenig
Eine neue Heimat gefunden   Edelgard Moers
Die Tintenhühner sind los   Klaus-Dieter Krause

Brauchtum
Der Schützenverein ist Heimat   Dominik Cieplak

Interessantes
Leben auf dem Dach der Welt   Frederike Jäschke
Heimatmuseum online - Weltweit in jeder Zeit   Michael Kleerbaum
Zu Gast in der multikulturellen Kochgruppe "Zukunft"   Martina Jansen
Die Kreise einfach mal etwas weiter ziehen   Jürgen Held
Heimat auf Lanzarote   Edelgard Moers
Lambert Lütkenhorst: In Dorsten daheim - in Europa zu Hause   Martina Jansen
Zu Gast bei Kati Salamon und ihren "Schwestern"   Martina Jansen
Unser Traum von der neuen Heimat wurde Wirklichkeit   Doris Cichowski
Taschengeldbörse in Dorsten   Hugo Bechter
Im Interview mit der Vorsitzenden des Heimatbundes   Ravi Tripptrap
Dorsten ist meine Heimat   Claudia Jägering
Heimat ist kein Ort   Klaus Rosenkranz
Dorsten - Wulfen - Mein Mahala   Swen Coralic
Neue Bücher   Josef Ulfkotte

Gedichte
Man muss weggehen können   Hilde Domin
Epigramm   Anyte von Tegea
Eine Allegorie auf die Heimat   Taras Schwetschenko
Gefunden   Johann Wolfgang von Goethe
An die Freunde   Theodor Storm
Schulliebe   unbek. Verfasser
Wann wir schreiten Seit an Seit   Hermann Claudius
Schützenlob   unbek. Verfasser
Abendphantasie   Friedrich Hölderlin
Herinnering aan Holland   Hendrik Marsmann
Beherzigung   Eugen Roth
Davet   Nazim Hikmet
Die Auswanderer   Ferdinand Freiligrath
gestern suchte ich meine Heimat   Heike Wenig
Mittelpunkt der Stunde   Marga Belz
Gönne dir öfters   Marga Belz
Wortumarmung   Reinhart Zuschlag
In der Fremde   Cornelia Schrudde
Solange   Marga Belz
hoffnung auf asyl   Heike Wenig
Frühlingssehnsucht   Cornelia Schrudde
Kreislauf   Reinhart Zuschlag
dicht am rande einer mittelgroßen stadt   Heike Wenig
hineingeboren   Heike Wenig
Zersplittert   Reinhart Zuschlag
In Lembeck seit 1000 Jahren   Achim Schillak
Schattengekreuzigt   Reinhart Zuschlag
Wintermärchen   Cornelia Schrudde
ich, ein entwurzelter indianer   Heike Wenig
Heimat und Flucht   Annerose Scheidig
Das Mordkreuz   Annerose Scheidig
hommage a Hilde Domin   Heike Wenig
Wenn ich meine Brille   Marga Belz
In Farbträumen   Reinhart Zuschlag
im kachelofen   Heike Wenig
Klang Königin   Reinhart Zuschlag
Wenn die Sonne   Marga Belz
Bist du vogelfrei?   Marga Belz
Die Welt zu Gast bei Freunden   Annerose Scheidig
Fremd   Cornelia Schrudde
Du und ich   Cornelia Schrudde
tröstend   Heike Wenig
Und glaube ja nicht   Rumi
Was du kannst, kann ich auch  Marga Belz
Heut' mach ich keine   Marga Belz
das alte haus   Heike Wenig
Das Leben lehrt   Marga Belz
Einmal noch   Marga Belz
Einen Vorteil hat das Alter   Marga Belz
Herbststimmung   Werner Wenig
Im Konsumdenken   Marga Belz



Chronik
Von September bis August   Christa Setzer